< Schulkinowochen NRW
Eingeschlossene Gesellschaft

Sonntag (15.05.) 20.15h,
Montag (16.05.) 20.15h,
Dienstag (17.05.) 20.15h,
Mittwoch (18.05.) 20.15h,


Der Film erzält von einer Lehrerkonferenz, die unter Waffenzwang stattfindet. Denn ein Vater glaubt, sein Sohn sei ungerecht behandelt worden. Wegen eines Punktes Abzug wird er das Abi nicht bekommen und ihm so die Zukunft verbaut. Aber das soll nicht so sein. Also müssen die Lehrer reden, aber die reden mehr über sich, als über den Schüler.
Sönke Wortmanns pointiertes Kammerspiel steht in der Tradition von Filmen wie „Der Vorname“ oder „Das perfekte Geheimnis“.

Website: https://www.sonypictures.de/filme/eingeschlossene-gesellschaft


Infos, Trailer, Tickets!
Karten können nur über nachstehendes Formular reserviert werden. Eine telefonische Reservierung oder eine Reservierung per E-Mail ist nicht möglich. Sofern Reservierungen über nachstehendes Formular nicht mehr möglich sind, ist das Kontingent für Reservierungen erschöpft. Ein Kartenkauf ist weiterhin möglich.